AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen §)
 
 
§1 Allgemeines - Der/die unter Impressum bezeichnete Anbieter/in dieses "Produkts" erbringt alle Leistungen
ausschließlich auf der Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
 
Geltungsbereich: Die aktuellen AGB gelten immer auch für alle zukünftigen Verträge. Etwaige entgegenstehende AGB werden hiermit ausdrücklich nicht anerkannt. 
 
Dies gilt selbst dann, wenn die Leistung durch den/die Anbieter/Verkäufer z.B. gegenüber einem Kunden zunächst vielleicht sogar vorbehaltlos erbracht worden ist.
 
Sollten die AGB geändert werden, so werden die neuen Regelungen 14 Tage nach deren Veröffentlichung auf den Seiten des unter Impressum genannten Anbieters
rechtswirksam in alle darauf folgenden Rechtsgeschäfte einbezogen, es sei denn, der Kunde erklärt schriftlich innerhalb dieser Frist seinen begründeten Widerspruch gegenüber dem unter Impressum bezeichnetem Anbieter.
 
§2 Leistungen & Zahlung - Die Leistungen (Informations-Versandservice) des unter Impressum bezeichneten
Anbieters werden nach bestem Wissen und Gewissen gegenüber dem Kunden per Download und/oder auf
elektronischem Postweg erbracht.
 
Leistungen bezüglich Lieferumfang: Geliefert wird dass digitale
Trainingspaket, bestehend aus 11 eBook(s) (im PDF-Format und/oder Word-Format).
 
§3 Zustandekommen des Vertrages - Der Kaufvertrag zwischen Käufer und Anbieter kommt zustande, wenn der/die
Käufer dieses Angebots eine einmalige Zahlung in Höhe von € 49,00 tätigt.
 
Vor der Zahlung erhielt der Kunde deutlich und sichtbar die Möglichkeit die AGB zu lesen. Indem der Kunde eine Zahlung zum Kauf
des Angebots
tätigt, bestätigt er diese AGB gelesen, das 18. Lebensjahr vollendet und das auf den Webseiten publizierte
Angebot verstanden und angenommen zu haben.
Indem der Kunde eine Zahlung zum Kauf des Angebots tätigt,
gibt er darüber hinaus selbst ein Angebot iSd §145 BGB ab. Die Annahme von Zahlungen erfolgt unter dem
Vorbehalt der Verfügbarkeit der gekauften Ware oder Leistung. Die Erklärung der Annahme durch den
Verkäufer gegenüber dem Kunden, ist nicht gesondert erforderlich; der Kunde verzichtet insoweit auf diese iSv
§151 S. 1 BGB.
 
Kann der Verkäufer das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird dies dem Kunden in
elektronischer Form mitgeteilt und
eine eventuell bereits getätigte Zahlung seitens des Kunden, vom Anbieter auf gleichem Wege rückerstattet.
 
§4 Lieferzeiten - Die Auslieferung erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang sofort
nach abgeschlossenem Zahlungseingang.
 
§5 Datenschutz - Der Kunde gewährleistet, dass die von ihm 
gemachten Angaben richtig und vollständig sind. Die Daten der Kunden werden durch den Anbieter
entsprechend
der gesetzlichen Voraussetzungen des § 33 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) insoweit gespeichert, wie
dies zur Durchführung des gesamten Vertrages erforderlich ist.
 
§6 Widerrufsbelehrung - Der Anbieter weißt ausdrücklich darauf hin, dass nach §312 d. Abs. 4 BGB
elektronisch bereitgestellte digitale Daten, wie z.B. Reports und E-Books vom Widerrufsrecht ausgenommen
sind. Das Rückgaberecht besteht entsprechend §312 d. Abs. 4 BGB unter anderem nicht bei Verträgen:
- zur Lieferung von Waren und/oder Dienstleistungen, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden
(insbesondere Software, Scripte und Design-/Grafikarbeiten)
- Ware, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer
Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind
- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen (z.B. CDs und DVDs) oder von Software, sofern diese
per E- Mail ausgeliefert wurde oder die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind,
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten
 
§7 Anwendbares Recht - Für sämtliche Rechtsbeziehungen gilt ausschließlich das für die Rechtsbeziehungen
maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Copyright © 2017 www.online-job61.de